Aufgaben und Zuständigkeiten

  • Verantwortlich für die konzeptionelle und inhaltliche Ausarbeitung, Weiterentwicklung und Vermittlung von unserem BioPharma Onboarding und unserem BioPharma Basis Academy für neue Mitarbeiter mit Fokus auf die BioPharma Produktion.
  • Koordination, Planung, und Abhaltung div. fachlicher biopharmazeutische Trainings je nach betrieblichen Anforderungen in enger Abstimmung mit KollegInnen und Führungskräften aus dem Fachbereich.
  • Entwicklung und Optimierung vorhandener sowie zukünftiger BioTrain Trainings aus unserem Schulungsportfolio
  • Evaluierung und Umsetzen von Trainingsmaßnahmen, Feedbackanalyse, und Training Effektivitätstools
  • Mithilfe beim Aufbau eines entsprechenden Trainingsumfeldes inkl. Equipment
  • AnsprechpartnerIn für die in BioTrain Ausbildungsprogramme in Wien für Führungskräfte und MitarbeiterInnen

Anforderungen

  • Mehrjährige Erfahrung im GMP Umfeld eines pharmazeutischen Unternehmens oder einem vergleichbaren Umfeld mit stark regulatorischen Anforderungen von Vorteil
  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master, DI oder Dr.) der Biotechnologie, Pharmatechnik, (Bio-) Verfahrenstechnik mit mehreren Jahren Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie
    oder Naturwissenschaftliche, schulische oder betriebliche Ausbildung (Biochemie, Biotechnologie, Biologie o.ä.)
    oder Abgeschlossene Ausbildung (Studium, FH oder HTL) der Biotechnologie,  Pharmatechnik, (Bio-) Verfahrenstechnik mit mehreren Jahren Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie
  • Praktische Erfahrung und Freude in der Konzeption und Durchführung diverser theortetische sowie praktische biopharmazeutische Trainings
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Team- und Reflexionsfähigkeit
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise, kombiniert mit konzeptionellen/didaktischen Fähigkeiten
  • Kommunikative Persönlichkeit bzw. eine Leidenschaft für die fachliche Ausbildung von Mitarbeitern runden Ihr Profil ab

Ihre Benefits

  • Flexible Arbeitszeitmodelle/Home-Office je nach Bereich und Position
  • Eingearbeitete Fenstertage für mehr Freizeit
  • Betriebsrestaurant mit abwechslungsreichem Mittagsangebot für Ihr tägliches Wohlbefinden
  • Positionsspezifische Aus- & Weiterbildung, damit wir langfristig gemeinsam wachsen können
  • Umfassende Gesundheitsförderung, um Ihre Gesundheit bestmöglich zu unterstützen

Das Mindestgrundentgelt gemäß Einstufung nach Kollektivvertrag liegt für diese Position bei € 43.548,40 brutto pro Jahr (Vollzeit), wobei das tatsächliche Gehalt Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen sowie Ihren beruflichen Vorerfahrungen berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung!

Bitte laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen direkt über unser Bewerbungsportal hoch, damit wir Ihre Daten DSGVO-konform und vertraulich behandeln können.

Haben Sie noch zusätzliche Fragen? Ihre HR Recruiting Managerin für diese Position ist Marlies Täufinger.

Auf unserer Karriereseite finden Sie weitere Informationen über uns als Arbeitgeber sowie zum Bewerbungsprozess. Werfen Sie auch einen Blick hinter die Kulissen und erhalten Sie Einblicke in unseren Unternehmensalltag.

Warum Boehringer Ingelheim?

Bei uns können Sie wachsen, zusammenarbeiten, innovativ sein und Leben verbessern.

Wir bieten Ihnen herausfordernde Tätigkeiten in einem respektvollen und kollegialen globalen Arbeitsumfeld mit einer Vielzahl von auf Innovation ausgerichteten Denkweisen und Methoden. Darüber hinaus sind für uns Qualifizierung und Entwicklung für alle Mitarbeitenden von zentraler Bedeutung, denn Ihr Wachstum ist unser Wachstum.

Boehringer Ingelheim ist ein globaler Arbeitgeber, der sich für Chancengleichheit einsetzt, und ist stolz auf seine vielfältige und inklusive Kultur. Wir begrüßen die Vielfalt von Perspektiven und streben nach einem inklusiven Umfeld, wovon unsere Mitarbeiter*innen, Patienten*innen und Communitys profitieren.

Sie möchten mehr erfahren? Dann lesen Sie hier weiter https://www.boehringer-ingelheim.com