News rund um den Arbeitsmarkt, das Recruiting, die Bewerbung und andere Themen

Workshop: Kreatives Bewerben für Techniker*innen – und alle anderen auch!

Achtung: Der nächste Workshop findet am 27. April statt. Mehr Informationen zum kommenden Workshop finden Sie hier


Zusammen mit read!!ing room – Raum für (Alltags)kultur und Jobberie laden wir zu einem kurzen und knackigen Bewerbungsworkshop ein. Wir bearbeiten das viel diskutierte Thema “Kreatives Bewerben”. Als Zielgruppe sind vor allem Techniker*innen aller Bereiche angedacht. Natürlich freuen wir uns auch über Besucher*innen aus anderen Sparten und Branchen.

Thierry Elsen von “whatelsen.work” (im Erwerbsjob Coach, Trainer und Personaldienstleister) begleitet Sie bei der Erkundung der eigenen kreativen Möglichkeiten. Bekommen Sie wertvolle Tipps für Ihre persönliche Bewerbungsarbeit. Der Workshop führt Sie in launig-humorvoller Weise von der Homebase namens Schema-F durch die Untiefen des Recruiting-Prozesses bis hin zu den verschiedensten Umsetzungsmöglichkeiten.

Themen in Auswahl

  • Was zum Teufel ist eine kreative Bewerbung?
  • Wieso ist ein Self-Assessment wichtig?
  • Das Kreuz mit der Wertschätzung
  • Einstellen kommt von Einstellung
  • Auffallen um jeden Preis? Ist das die neue Job-Währung?
  • Wieso bekommen immer die größten Pfeifen den Job und ich werde dabei ständig übersehen…

Melden Sie noch heute für diesen spannenden Workshop an. Die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt. Sie wissen schon: Wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst.  (UKB: empfohlene 5 Euro). Bitte Lebensläufe nicht vergessen. Alle persönlichen Angaben werden diskret behandelt.

Anmeldung via E-Mail-Formular oder per Mail unter: whatelsen [at] gmail.com


Workshop: Kreatives Bewerben für Techniker*innen – und alle anderen auch!
22. Februar 2018 – 18.30 Uhr
Anmeldeschluss: 21. Februar 2018 (bevorzugt per Mail unter whatelsen [at] gmail.com)
Ort: read!!ing room – Raum für (Alltags)kultur
Anzengrubergasse 19/1
1050 Wien
Tel: 0660 82 72 381

Wichtige Artikel

“Anders bewerben in 5 Runden” – oder wie alles anders wurde als geplant…

“Anders bewerben in 5 Runden” war als kleiner Bewerbungsvortrag geplant. Als Storyline sollte das Boxen dienen und jede Boxrunde dient als Metapher für den nächsten Schritt im Bewerbungstraining. Angemeldet hatte sich einige Leute. Es kamen schussendlich drei. Die Runde war bunt und gemischt. Ein älterer arbeitssuchender Lagerarbeiter mit einem perfekten Lebenslauf, ein irakischer Arzt und ein syrischer Veterinärmediziner. Die beiden letzten Herren wollten Deutsch lernen und arbeiten. Also wurde das Design kurzerhand über Bord geworfen, der Vortrag in ein Gespräch in Englisch über den Zugang zum Arbeitsmarkt umfunktioniert. Es sollte sich herausstellen, dass unser Lagerarbeiter sehr gut Englisch sprach und […]

Einladung: Anders bewerben in fünf Runden (21. April 2016)

Die Bewerbungsliteratur boomt, zahlreiche Bücher erklären Ihnen, wie der Bewerbungsmarkt funktioniert. Allerdings ersetzt die Literatur nicht den direkten Erfahrungsaustausch und oft bedarf es nur einiger weniger Impulse, um den Bewerbungen neuen Auftrieb zu geben und schneller zu Vorstellungsgesprächen zu kommen. Daher lade ich Sie recht herzlich zu einem Kurzbewerbungstraining ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Spende für den Veranstaltungsraum ist herzlich willkommen. Bewerbungstraining: kurz, knackig und gut In fünf kurzen Themenblöcken erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Bewerbung. Erste Runde: Vom Warten. Warum Unternehmen allzu oft auf die richtigen Bewerber/innen und Bewerber/innen auf den richtigen Job warten. Zweite Runde: […]

Bewerbungsfoto: Andere Länder, andere Sitten

Bei meinem letzten Job erlebte ich den totalen Boom um das Bewerbungsfoto. Es kam mir fast vor als würden einige Kolleg*innen das Foto zum Non-Plus-Ulta der Bewerbung erheben. Ganzseitige Fotos als Deckblätter mit Lifestyle-Charakter wurden entworfen. Gerade in einem Umfeld, das dem Gleichbehandlungsgedanken verpflichtet ist, ist dieser Ansatz diskussionswürdig. Bewerbungsfoto Pflicht? Ein Bewerbungsfoto ist nicht immer – und vor allem nicht überall – ein MUSS. Obwohl in Deutschland das Bewerbungsfoto sehr wichtig ist, gibt es auch andere gewichtige Stimmen. In der Tat berichteten 2016 die deutschen Medien, dass Siemens das Bewerbungsfoto als unnötig empfindee. Der SPIEGEL Online meinte etwa: “Janina […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.